my-si: professionelles Vermögensmanagement mit Rendite und Verantwortung

  • Renditestark durch intelligentes Anlagekonzept
  • Nur nachhaltige Fonds mit Top-Ratings
  • Massgeschneiderte Depotvorschläge von Fondsexperten
  • Individuelle Anpassung des Depots möglich
Jetzt Konto eröffnen

Renditeorientiert, nachhaltig und sozial verantwortungsvoll

My money - my impact!
Willkommen bei der digitalen Anlageplattform mit Wirkung!

Dass Investitionen in nachhaltige Fonds nicht auf Kosten der Performance gehen müssen, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Unsere clevere Fonds-Engine sucht aus einem riesigen Fondsuniversum diejenigen Fonds heraus, die sowohl unter ESG- und Nachhaltigkeitskriterien als auch bzgl. ihres Chance-Risiko-Profils zu den Top-Fonds gehören, und somit für dein Portfolio am besten geeignet sind. Durch die konsequenten Ausrichtung auf ESG-geprüfte Fonds erzielen unsere risikooptimierten Depotsvorschläge beides: attraktive Renditen und einen positiven Beitrag für eine nachhaltigere Wirtschaft. Denn je mehr Menschen ihr Geld nachhaltig anlegen, desto höher ist der Anreiz für Unternehmen und Kreditnehmer sich nach ESG-Kriterien zu verhalten. Wie viel dein Depot in Bezug auf den CO2-Fußabdruck, die UN Entwicklungsziele und andere ESG-Themen dabei schaffen kann, kannst du im Detail ganz konkret in deinen Depotberichten bei my-si nachlesen. Dort findest Du auch Informationen über den aktuellen Stand des von dir unterstüzten Nachhaltigkeits- bzw. wohltätigen Projektes.

Also: mit einem my-si Depot schaffst du Wirkung in dreierlei Hinsicht: gute Performance, mehr Nachhaltigkeit und konkrete Unterstützung für eine bessere Welt! 

  • Nur nachhaltige Fonds

    Wir investieren nur in nachhaltige, ethisch und sozial verantwortliche Fonds mit dem besten ESG-Rating.

  • Schon ab 1000 Euro.

    Du kannst die Vorteile eines professionell zusammen gestellten Fonds-Depots schon ab 1000 Euro Einlage geniessen.

  • Top Performance

    Automatische und fortlaufende Depot-Analyse durch modernste Robo-Advisor-Technik.

  • Experten-Beratung.

    Die Vorschläge für dein Fondsdepot erfolgen durch erfahrene Anlageprofis.

  • Jederzeit flexibel.

    Dein Geld ist jederzeit verfügbar: Online oder durch die my-si App Geld abheben oder neu investieren.

  • Immer startklar.

    Dein Depot kannst du ohne Wartezeit eröffnen und ohne Fristen kündigen.

Eine Welt ohne Zinsen bedeutet nicht,
dass es keine Rendite gibt.

Im direkten Vergleich liegt die Performance unserer nachhaltigen Strategien auch in schwierigen Zeiten deutlich über der Benchmark


Zur Ansicht der Performance kannst du hier deine bevorzugte Risikoklasse wählen.


Fondsanlagen sind mit Risiken verbunden.

Wie unsere Anlagestrategie funktioniert, und warum wir Risiken besonders ernst nehmen.

Aus Investment wird Vermögen: Aus den Empfehlungen unserer Fondsprofis wählst du dein persönliches Portfolio aus. Wenn du möchtest, kannst du auch eigene Anlageideen einbringen.

Da die Welt nicht stehen bleibt und Finanzmärkte sich ständig ändern, prüft my-si laufend dein Portfolio. Wenn es Optimierungsbedarf gibt oder die Märkte eine schnelle Reaktion erfordern, wirst du umgehend informiert. Mit wenigen Mausklicks hast du dein Portfolio dann wieder "auf Linie".

Erfahre in diesem kurzen Film mehr über unsere Anlagephilosophie, wie unsere Fondsexperten deine Entscheidungen unterstützen, und was sie für dein Geld tun können.

Faire Kosten für die Performance eines Top-Depots!

Billig ist nicht unbedingt preiswert. Mit unseren Kosten liegen wir trotz der Tatsache, dass wir anders sind, im Mittelfeld des Angebotsspektrums. Wir wollen Anlagepartner für Menschen sein, denen eine gute Rendite, Nachhaltigkeit und soziales Engagement wichtig sind. Dazu bieten wir dir ein hochwertiges, ESG-geprüftes Anlagekonzept mit leistungsfähigen und risikooptimierten Depotvorschlägen. Bei uns bekommst du aktiv gemanagte Fonds und ETFs, ausgewählt von Top-Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung und überwacht von den strengen Kriterien unserer Partner. Und das alles inklusive eines karitativen Beitrags für eine bessere Welt.

Alle Services inklusive:

  • Advisory Fee
  • Beitrag für karitatives Projekt
  • Transaktions- & Depotkosten
  • Mehrwertsteuer

Bereits in den Fondspreisen enthaltene Kosten sind nicht Teil dieser Kostenaufstellung.

-50%

Besser für dein Portofolio ist auch besser fürs Klima.

Der CO2-Fußabdruck unserer ESG-Portfolios liegt im Schnitt 50% unter demjenigen von herkömmlich zusammengestellten Portfolios. Mit cleverer Fondsauswahl lässt sich also viel bewirken.

Risikoprofil

Lieber vorsichtig oder so richtig mutig:
du entscheidest!

Geldanlage ist mit Risiken verbunden. Deshalb ist es für uns besonders wichtig, deine persönliche Risikopräferenz zu kennen. Nur so können wir für dich das optimale Portfolio zusammenzustellen.

Jeder Anlagevorschlag, den du von uns erhältst, ist auf deine persönlichen Anlageziele zugeschnitten und basiert auf einer von fünf Risikoklassen, die von unseren Risiko-Experten definiert wurden: Von Risikoklasse 1 (sicherheitsorientiert) bis Risikoklasse 5 (chancenorientiert). Ein Risikofragebogen unterstützt dich dabei, deine Risikoneigung herauszufinden. Unser intelligentes Risikosteuerungssystem sorgt dann dafür, dass dein Portfolio immer auf deinem gewünschten Risikolevel bleibt: Wenn die Märkte ruhig sind, nutzen wir die Chancen, wenn sie stark schwanken, nehmen wir Risiken heraus. Wie immer bei my-si entscheidest natürlich du, was von unseren Vorschlägen in deinem Depot umgesetzt wird.

RK1
sicherheitsorientiert
RK2
konservativ
RK3
ausgewogen
RK4
ertragsorientiert
RK5
chancenorientiert

Robo Advisor

Aus komplexen Algorithmen werden Anlageerfolge: der my-si Robo Advisor.

Hinter dem Begriff  Robo Advisor steht ein Computerprogramm, das auf komplexen mathematischen Algorithmen basiert. Der my-si Robo hat dabei die Aufgabe automatisch kundenindividuelle Portfolios zu erstellen und diese entsprechend der Anlage- und Risikovorgaben optimal zu halten. Dabei nehmen wir den Begriff "Advisor" bewußt wörtlich, d.h. du sitzt im "driver seat", wir bzw. my-si sind dein Navigationssystem. Du kannst diesem folgen, musst es aber nicht. Wir informieren dich, wann immer deine Entscheidung gefragt ist.

Grundlage der Optimierungsmaschine in my-si ist ein sogenanntes "Equal Risk Contribution“ Modell. Bei diesem werden die einzelnen Anlageklassen im Portfolio so gewichtet, dass alle den gleichen Risikobeitrag zum Gesamtrisiko des Portfolios beisteuern und gleichzeitig deine Risikovorgaben immer eingehalten werden. Der Hauptvorteil dieser Methode liegt in der guten Diversifikation und Stabilität des Portfolios. Um besser und schneller auf kurzfristige Marktverwerfungen reagieren zu können, haben wir in diese Allokationslogik noch unseren “Markt-Stress-Indikator” (MSI) integriert. Dieser gibt bei außergewöhnlich starker Marktvolatilität sehr schnell Handlungssignale ab, um größere Verluste zu vermeiden oder zu vermindern.

Ein Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass unser Robo Advisor dabei ziemlich gute Arbeit leistet: Die my-si Strategien lagen deutlich über der Benchmark und gerade in turbulenten Marktphasen konnten diese deutlich besser performen als viele vergleichbaren Konzepte. 

Mit deinen Angaben über Anlagehöhe, Risikopräferenz und Anlagedauer kann der Robo Advisor loslegen.

Basierend auf deinem persönlichen Risikoprofil wird der dazu passende risikooptimale Anlagevorschlag generiert.

Du kannst den Vorschlag variieren oder direkt übernehmen. Wenn alles passt, gibst du die Umsetzung frei.

Der Robo Advisor übermittelt deine Auswahl an die Depotbank, die die Transaktion in deinem Depot umsetzt.

Dein Depot wird laufend überprüft. Bei Anpassungs- bedarf erhältst du automatisch einen passenden Vorschlag.

Hast du noch Fragen?

Hier die Antworten zu Fragen, die unsere Kunden häufig stellen.

Ja, das my-si Konzept bietet dir sowohl bei der Auswahl der Fonds als auch bei der Wahl der Projekte, die du unterstützen willst, alle Freiheiten. Allerdings wollen wir dich in der möglichen Vielfalt nicht alleine lassen. Daher liefert my-si, wann immer es sinnvoll und nötig erscheint, konkrete, zu deinem Anlagevolumen und deinem Risikoprofil passende Vorschläge, die du einfach annehmen, variieren oder ablehnen kannst. Natürlich kann sich die hinter den Empfehlungen liegende Anlagestrategie am besten entfalten, wenn du die Vorschläge jeweils annimmst. Wer eigene Vorstellungen hat, kann das in unserem Konzept aber auf sehr einfache Weise auch selbst umsetzen.

Die jährliche Gesamtgebühr von 0,99 Prozent des Depotwertes setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen: 0,89 Prozent gehen als Advisory Fee an my-si. Davon sind 0,14 %-Punkte als Mehwertsteuer an den Fiskus abzuführen. Netto bleiben also 0,75 %-Punkte als Umsatzerlös. Davon geben wir 1/3, d.h. 0,25 %-Punkte an ein Charity-Projekt weiter, das du bestimmt hast. Bei uns bleiben also netto 0,5 %-Punkte. In der Brutto-Darstellung, also vor Mehrwertsteuerabführung sieht die Aufteilung wie folgt aus: 0,3 %-Punkte an das Charity Projekt, 0,59 % Punkte an uns. Die DAB BNP Paribas Bank, bei der dein Depot und damit auch dein Geld liegt, erhält eine jährliche Transaktionskostenpauschale von 0,1 Prozent deines Depotwertes. Alles zusammen macht 0,99 Prozent. Solltest du dein Projekt mit einem eigenen Beitrag darüber unterstüzten wollen, erhöht sich die Gesamtgebühr entsprechend.

Die Fonds, in die dein Geld investiert wird, berechnen ebenfalls eine jährliche Gebühr, die aber bereits im Fondspreis enthalten ist und dir nicht noch einmal extra berechnet wird. Das schöne ist, dass die Fondskosten durch die Bestandsprovision, die wir über die Depotbank von den Fondsgesellschaften erhalten und an dich weitergeben deutlich (im Duchschnitt um 40-50%) gesenkt werden.

Wenn du dich für my-si entscheidest, wird deine Risikotragfähigkeit über einen Fragebogen ermittelt. Bei höherer Risikobereitschaft steigen zwar die Renditechancen deiner Anlage, die möglichen Wertschwankungen nehmen aber ebenfalls zu. Mehr Renditepotenzial ist also immer mit einem entsprechend höheren Verlustrisiko verbunden. Über deine Antworten im Risikofragebogen, den du nach der Regstierung bei my-si beantwortest, gibst du also die Schwankungsbreite deines Portfolios im Wesentlichen selbst vor.

Dein Geld wird in Investmentfonds angelegt, die in einem Depot bei einer der großen europäischen Banken, der DAB BNP Paribas mit Sitz in Paris, liegen. Somit ist es doppelt gesichert: Zum einen ist die deutsche Niederlassung der BNP Paribas S.A. freiwilliges Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Hierüber ist dein Vermögen bis zu einer Höhe von 90 Millionen Euro pro Kunde geschützt. Unabhängig davon greift über die Muttergesellschaft in Paris der EU-weit geltende, gesetzlich verankerte Einlagensicherungsfonds über 100.000 € pro Kunde.

Darüber hinaus stellen Investmentfonds ein von der Fondsgesellschaft verwaltetes Sondervermögen dar. Im Falle einer Insolvenz der depotführenden Bank oder der Fondsgesellschaft fällt dein Geld nicht in die Insolvenzmasse, da es stets getrennt vom sonstigen Vermögen zu führen ist.

Du bist und bleibst also in jedem Fall Eigentümer deiner Fondsanteile. Die DAB BNP Paribas Bank verwahrt diese lediglich. Im etwaigen Insolvenzfall kannst du daher die Herausgabe deiner Fondsanteile jederzeit verlangen.

Alle von my-si vorgeschlagenen Investmentfonds haben vier oder fünf ESG Ratingsterne. my-si stützt sich bei der ESG-Auswahl der Fonds auf das ISS ESG-Rating, ein Bewertungsverfahren, das aktuell zu den anspruchsvollsten und umfangreichsten ESG-Fondsratings gehört. Das ISS ESG-Rating folgt dem sogenannten „Best-in-Class“-Ansatz, d.h. die Fonds, die gegenüber ihren Wettbewerbern in der Vergleichsgruppe am besten abschneiden, erhalten die höchste Bewertung. Dieser Ansatz hat den Vorteil, dass es in der Regel immer eine ausreichende Zahl an ESG-konformen Fonds gibt, mit denen ein performantes, gut diversifiziertes Portfolio zusammengestellt werden kann. Bei zu restriktiven ESG-Vorgaben ist mit Renditeeinbußen und mangelnder Portfoliodiversifikation zu rechnen. In my-si nehmen wir beide Aspekte sehr ernst: Wir wollen mit ESG-geprüften Fonds zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise beitragen und gleichzeitig attraktive Renditen bei angemessenem Risiko erzielen.

Derzeit umfasst die my-si Strategie 12 Anlageklassen, deren Auswahl und Gewichtung sich an deinem Risikoprofil orientiert, das auf Basis deiner Antworten im Risikofragebogen ermittelt wird. Der Optimierungsalgorithmus von my-si kombiniert und gewichtet die in der Anlagestrategie definierten Anlageklassen so, dass der Anlagevorschlag deinem Risikoprofil entspricht und die Risikobeiträge der verschiedenen Anlageklassen zum Gesamtrisiko des Portfolios möglichst gleich groß sind. Dieses Konzept wird auch „Equal Risk Contribution“ oder "Risk Parity“ Ansatz genannt. Wesentlicher Vorteil dieses Ansatzes ist es, dass er ohne Prognosen und Vermutungen über die weitere Entwicklung der verschiedenen Anlagemärkte auskommt. Fehleinschätzungen über die zukünftige Entwicklung von Anlagemärkten sind übrigens die häufigste Ursache für Enttäuschungen bei der Portfolioperformance.

Das laufende Risikomonitoring deines Depots erfolgt auf zwei Ebenen. Zum einen überprüft das System einmal im Monat, ob das Risiko deines Portfolios noch zu den Risikovorgaben passt, die du durch die Beantwortung unserer Risikofragen festgelegt hast. Wenn Portfoliorisiko und dein Risikoprofil nicht übereinstimmen, erhältst du automatisch einen Optimierungsvorschlag, der - wenn du ihn annimmst - dein Portfolio wieder optimal aufstellt. Der zweite Baustein des Risikomonitorings soll kurzfristige Verwerfungen, die auf den Aktien- und Finanzmärkten leider immer wieder auftreten, rechtzeitig erkennen und dich umgehend darüber informieren. Natürlich nicht ohne einen passenden Anlagevorschlag, der größere Verluste vermeiden soll. Das dahinterliegende Risikokonzept nennen wir „Markt-Stress-Indikator“. Er wird täglich ermittelt und gibt unmittelbar Signal sobald dein Depot wegen kurzfristiger Marktereignisse ein bestimmtes Risikolevel überschreitet.

Aktiv verwaltete Fonds investieren in Einzeltitel, d.h. in Aktien einzelner Unternehmen oder Anleihen. Diese müssen analysiert, ausgewählt, laufend geprüft, in den Fonds gekauft und gegebenenfalls wieder verkauft werden. Für diese Leistung erhält der Fondsmanager bzw. die hinter ihm stehende Fondsgesellschaft eine sogenannte Managementgebühr. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Komplexität des Managementansatzes. Generell gilt, dass die Managementgebühr bei aktiv gemanagten Fonds höher ist als bei passiven Fondsprodukten und ETFs.

Grundsätzlich geht das, leider aber nicht online. Ein Formular für den Depotübertrag erhältst du gerne auf Anfrage von uns per E-Mail. Das ausgefüllte Formular schickst du dannn zusammen mit einem, von einer Legitimierungsstelle (jede Bank in deiner Nähe) beglaubigten Identifizierungsbogen an uns zurück. Weiter Details findest Du auf den Formularen, die wir dir zuschicken. Alternativ kannst du auch dein aktuelles Depot auflösen und den entsprechenden Betrag auf dein neues, bereits eröffnetes Konto bei my-si überweisen und neu anlegen. Das ist in der Regel weniger aufwendig und geht schneller. Eventuell solltest du vorher deinen Steuerberater zu Rate ziehen.

Mit deiner Registrierung bei my-si erhältst du Zugriffsdaten für dein Depot. Mit diesen kannst du jeder Zeit, von jedem Ort und von jedem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone, ...) auf dein Depot bei my-si zugreifen. Dort stehen dir alle Fondsinformationen, Anlagevorschläge, Depotberichte, ESG-Auswertungen sowie sämtliche Informationen über die von dir unterstützten Projekte und Entwicklungsziele zur Verfügung.

 

Das kannst Du ganz einfach über die Felder “Einmalanlage” bzw. “Einmalentnahmen” in my-si steuern. Wichtig ist, dass der Betrag für die Umsetzung der Einmalanlage bereits in der Kasse bzw. auf dem zu deinem Depot gehörenden Verrechnungskonto bei der Depotbank zur Verfügung steht. Falls das noch nicht der Fall ist, musst du diesen erst von deinem Girokonto auf das Verrechnungskonto bei der Depotbank überweisen und dann die Einmalanlage durchführen. Bei Geldentnahmen gehst Du einfach umgekehrt vor, d.h. erst den Betrag für die Einmalentnahme in my-si festlegen und beauftragen, dann die Überweisung auf dein Girokonto anweisen.

Dein Depot wird in einem Konto der DAB BNP Paribas Bank geführt und ist immer aktuell. Wertänderungen werden umgehend gebucht, so dass dein Depot, sobald es eröffnet ist, immer auf dem neuesten Stand ist. Dividenden- oder Zinsgutschriften der Papiere werden bei Fonds zu bestimmten Stichtagen gutgeschrieben. Diese Gutschriften erfolgen automatisch durch die Fondsgesellschaften. Einsehen kannst du dein Depot sowohl über die my-si als auch über eine bankeigene Endkunden-App der DAB BNP Paribas Bank.

Die Gebührenabrechnung zu deinem Depot erfolgt quartalsweise. f-fex erhält zum jeweiligen Stichtag die vereinbarte Advisory Fee (inkl. Mehrwertsteuer). Nach Abführung der Mehrwertsteuer reicht f-fex den für das gewählte Projekte bestimmten Beitrag (d.h. den von f-fex bereits versprochenen Beitrag und deinen möglichen freiwilligen Zusatzbeitrag) an die Organisation weiter, die das Projekt betreut. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dornbach stellt sicher, dass alles richtig verbucht wird und das von dir gewählte Projekt auch tatsächlich das Geld erhält, das du ihm zugedacht hast. Damit schaffen wir für alle Beteiligten Transparenz und Überprüfbarkeit.

Ja, das geht, ist aber bei der DAB BNP Paribas Bank derzeit online noch nicht möglich. Das Formular für die Kinder-, Enkel- und Gemeinschaftskonten erhältst du gerne auf Anfrage per E-Mail von uns. Das ausgefüllte Formular schickst du dannn zusammen mit einem, von einer Legitimierungsstelle (jede Bank in deiner Nähe) beglaubigten Identifizierungsbogen an uns zurück. Weiter Details findest Du auf den Formularen, die wir dir zuschicken.

War deine Frage nicht dabei? Kein Problem. Hier kannst du uns deine Frage direkt stellen.

Erfahrene Anlagestrategen und eine der großen europäischen Banken für digitale Depots kümmern sich um deine Investments.

Unsere Finanzpartner für dein Sustainable Impact Investment.

Bei der Fondsauswahl und dem nachhaltigen Anlagekonzept vertrauen wir auf f-fex: Die Fondsexperten sind anerkannte Anlageprofis und seit Jahrzehnten im Fondsgeschäft aktiv.

Dein Depotkonto liegt bei der DAB BNP Paribas, die zu einer der großen europäischen Bankengruppen gehört und für ihre hohe Expertise bei digitalen Vermögensanlage-Depots bekannt ist.